Zusatzbeitrag Krankenversicherung Nachzahlung für drei Monate

Hallo zusammen,

habe heute einen Brief von meiner Krankenkasse erhalten wo ich darin aufgefordert wurde, dass ich den Zusatzbeitrag von 8 Euro nachzahlen soll über die Monate Februar bis Mai, und einen Dauerauftrag für die folgenden Monate machen soll. Juni bis xxxxxx

Nun is meine Frage: Selbst wenn ich den Brief ignoriert hätte darf die Krankenkasse doch nicht nach ca. 5 Monaten kommen und eine Rückzahlung verlangen. Sofern nicht einmal eine Erinnerung kam das ich noch keinen Beitrag bezahlt habe, man kann ja auch mal was vergessen. Hat jemand einen gleichen oder ähnlichen Fall schon gehabt ?

Wie ist die Rechtslage ?

Danke für eure Hilfe



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.