Zu viel Geld vom Ex Arbeitgeber

Rechtsfrage zum Thema Überzahlung des Arbeitslohnes. Wenn der Arbeitgeber bei der Überweisung des Lohns einen Fehler macht.

Nach Beendigung meines Arbeitsverhältnisses sollte mein Arbeitgeber meine Überstunden abgelten. Das ganze ging über´s Gericht mit Vergleich und nach 7 Monaten bekam ich nun endlich das Geld. Er hat jedoch versehentlich die volle Summe überwiesen (incl. der SV Beiträge). Nun fordert er die Differenz zurück.
Der Gipfel war ja, dass er 3 Wochen später nochmal Geld überwiesen hat. Dieses mal ohne SV Anteile.
Also habe ich es im Prinzip doppelt bekommen. Nun meine Frage: Hat er Anspruch auf eine Rücküberweisung?
Wenn ich eine Rechnung auf´s falsche Konto überweise, ist das Geld doch auch weg??

Würde mich über Eure Meinungen freuen:)



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.