Zeugnisnote nachträglich verschlechtern?

Hallo,
Ich besuche die 12. Klasse des gymnasiums in Bayern (G8). Im 2. Halbjahr der 11. klasse hatte ich im Fach Deutsch 7 Punkte im Zeugnis. Zu Beginn der 12. Klasse ist der Lehrerin aufgefallen, dass sie sich verrechnet hatte (eigentlich sollte ich 6 Punkte bekommen) und sie wollte mir ein neues Zeugnis geben. Dieses habe ich nicht angenommen. In 2 Wochen werden nun die Einbringungen festgelegt (Deutsch ist Pflichteinbrinung ) und ich muss mich wohl auf Diskussionen bezüglich der Note einstellen. Ist es nun so, dass die Note auf dem Zeugnis (7) oder die Note, die im Schulsystem eingespeichert ist (6) gilt? Das Zeugnis ist doch ein offizielles Dokument, unterschrieben von Klassenleiter und schulleitung. Es müsste doch die Note auf dem zeugnis gelten?
Vielen Dank für eure Hilfe

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.