Zahnersatz Rückerstattung, verursacht durch chronische Krankheit

Hallo,

ich bin 38 Jahre alt und habe seit 18 Jahren Morbus Chron.

In den letzten Jahren kamen noch Folgeerkrankungen hinzu, fortgeschrittene Ostepoporose, Rheuma usw.

Meine Zähne haben die Jahre echt gelitten, durch Cortison-Einnahme über Jahre hinweg, Mangelernährung durch Darmentfernung (Kurzdarmsyndron), erhöhte Mangensäure im Mund (Reflux) und und und…

Nun ist es mal wieder so weit, 3 Zähne waren locker und wurden gezogen. Der Heil- und Kostenplan wurde mir gestern vorgelegt und ich bin fast vom Hocker gefallen:

5 800 € reine Zuzahlung und keine ALternative …..

Ich bekomme EU-Rente, das kann ich nie und nimmer bezahlen, auch mit kleinen Raten wär ich ja 5 Jahre dabei.

Auch bin ich finanziell langsam am Ende, da immer mehr Kosten von der KK nicht übernommen und auf mcih abgewälzt werden, sprich Zuzahlungen und viele Medis muss ich voll privat bezahlen.

Frage:

Gibt es irgendeine Möglichkeit die Kosten von der KK übernommen zu bekommen, da es sich um krankheitsbedingte Zahnprobleme handelt??

Was brauch ich dazu?
Kann die KK nicht fragen, weil ich mit denen sowieso grade streite damit diese Kosten für diätisch notwendige Lebensmittel übernehmen soll….

Bin für alle Hilfestellungen sehr dankbar

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Ein Kommentar zu “Zahnersatz Rückerstattung, verursacht durch chronische Krankheit

  1. BlaueRose

    Das tut mir echt leid für dich…Ich musste als Kind auch mal eine Zeit lang cortison zu mir nehmen und meine Zähne wurden immer schlechter. Ich habe ein Teil bezahlt bekommen, wie das ganze bei dir aussehen wird weiß ich leider nicht genau. Also ich denke kaum, dass du das alles selber bezahlen muss! Wo bist du denn versichert? Bzw. lass dich doch mal von einem RA beraten, der auf dem Gebiet Medizin Profi ist. Die Seite kann ich z.b. empfehlen. Der anwalt wird dir genaueres sagen können, bevor ich jetzt falsche Hoffnungen mache

    Ich wünsche dir auf jedenfall viel Glück und gute Besserung für die Zukunft !

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.