Website Grundregeln

Hallo nochmal,

zuerst, ich habe die selbe Frage bereits in Verkehrsrecht gepostet, was natürlich falsch war. Könnte die vll jemand dort löschen? Ich hoffe ich bin jetzt hier richtig gelandet.

Ich habe eine Seite für Mitfahrgelegenheiten gemacht und möchte mich noch einmal Informieren was für rechtliche Dinge ich beachten muss.

Kurz zur Seite:

– Fahrer suchen Mitfahrer
– Mitfahrer suchen Fahrer

Soviel zu dem unproblematischen Teil.

Was ist jetzt allerdings wenn ich, sagen wir eine feste Gebühr verlange, als Aufwandsentschädigung für die Pflege der Seite. Z.B. Pro Person 1€. Die Benutzer müssen mit dem Anmelden für die erste Fahrt oder mit dem erstellen der ersten Fahrt ihre Bankdaten angeben und der Betrag wird dann pro Fahrt eingezogen.

Muss ich so eine Seite anmelden wegen Steuern etc.?

Natürlich wird auf der Seite auch Platz für Werbung angeboten.

Auf welche rechtlichen Regeln muss ich achten und gibt es Lücken die ich Nutzen kann?



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.