Was soll ich tun

Was soll ich tun

Hallo – ich habe einen etwas komplizierten Fall. Ich habe vor einiger Zeit einen Vertrag mit einem Fitnessstudion gemacht. Konnte aber aus gesundheitlichen Gründen nach einem Jahr nicht mehr trainieren. Weil ich einen Tag zu spät meine Kündigung eingereicht habe – sind die Kosten für ein halbes Jahr trotzdem weiter gelaufen. Das Studio war aber so kolant mir dafür Gutscheine auszustellen.
Diese wollte ich nun Monatsweise einlösen. Auf Wunsch des Fitnessstudion wurde mir von Jan. bis März ein Aktionsausweis ausgestellt – dafür habe ich 3 Gutscheine mit dem Wert von je einem Monat abgegeben. Nur war es aber so das ich Ende Januar einen Blinddarmdurchbruch mit versch. zusätzlichen Komplikationen hatte und somit bis min. Ende März nicht trainieren darf. Nun hätte ich erwartet, dass mir das Studio diese 2 Monate ersetzt – denn es steht auch so im Vertrag, dass aufgrund unvorhergesehener gesundheitlich od. sonstiger Dinge der Vertrag um den gegebenen Zeitpunkt verlängert wird. Also habe ich doch das Recht, dass mir auch diese 2 Monate erstattet werden oder?



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.