Trotz PKH/VKH bei Scheidung hohe Rechnung vom Anwalt!

Trotz PKH/VKH bei Scheidung hohe Rechnung vom Anwalt!

Hallo,
ich brauche dringend Hilfe, ich habe meine Frage auch schon hier im Forum unter Familiensachen eingestellt.

Ich habe im Zuge der Scheidung von meinem Mann volle PKH/VKH ohne Ratenzahlung bewilligt bekommen.

Meine Anwältin hat erst auf den Scheidungsantrag meines Mannes reagiert und mir/uns dann geraten, das wir unsere finanziellen Angelegenheiten über einen Notar regeln sollen. Dies haben wir nach Beratung meiner Anwältin mit einer Scheidungsvereinbarung mit Gütertrennung geregelt.

Jetzt nachdem ich die Rechnung des Notares bekommen (diese muss ich bezahlen, dass weiß ich) habe ich eine Rechnung von meiner Anwältin in Höhe von 5021,80 € bekommen.
Ich habe im Familiengericht angerufen und die Rechtspflegerin meinte, das dies schließlich zu unserer Scheidung gehört brauche ich das nicht zu bezahlen.

Ich soll aber mal mit meiner Anwältin reden – was ich eigentlich nicht mehr wirklich kann, da sie mich schon an einer anderen Stelle hat versucht zu bescheißen.

Liegt die Dame vom Familiengericht richtig? Brauche ich eine Beratung zur Scheidungsvereinbarung wirklich nicht bezahlen?
Ich habe gerade mal 454,20 € Übergangsgeld und weiß nicht mehr weiter – wovon soll ich eine solch Hohe Rechnung bezahlen?



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.