Täuschungsvorwurf Klausur Jg10

Hallo, am Freitag haben die Leistungskurse in meinem Jahrgang eine Klasur zum Thema Lyrik geschreiben. Die Lehrerinn eines Kurses hat am Donnerstag davor den Titel des Gedichts genannt. Einige Schüler aus meinem Jahrgang haben sich dazu eine Analyse angeschaut und dieses teilweise übernommen.
In einem Teil der Arbeit sollte eine Metapher interpretiert werden, und ich habe diese so interpretiert wie es in dem Text aus dem Internet interpretiert ist ! (Ich habe diesen Text nicht gelesen)
Nun möchte meine Lehrerinn mir einen Täuschungsversuch vorwerfen und meine Klausur mit einem ungenügend bewerten !

Darf sie das überhaupt ???

AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.