Studiengebühren zahlen, wenn ich gar nicht mehr studiere?

Studiengebühren zahlen, wenn ich gar nicht mehr studiere?

Ich habe vor 2 Jahren mein Bachelorstudium in den Niederlanden, Maastricht beendet.
Zum Ende des Semesters musste man sich zur Graduation per Online formular anmelden.
Meine Anmeldung ist hier verloren gegangen und war in den systemen der uni nicht auffindbar. Ich wurde derzeit nicht darauf aufmerksam gemacht, dass ich nicht zur Graduierung angemeldet war.
Als ich davon erfuhr, 2 Monate später, wurde ich aufgefordert die Studiengebühren für die nächsten 3 Monate zu zahlen, für das laufende Semester. Ich sollte die Studiengebühren zahlen, obwohl mein Studium schon längst beendet war. Aber damit ich mich zur Graduierung/Abschluss anmelden kann musste ich registriert sein im niederländischen Uni System „Studielink“ und somit Studiengebühren zahlen.
Nach den 2 Jahren habe ich erneut Kontakt zum Board of Examiners (Dean+ Management) aufgenommen. Die Studiengebühren in Maastricht errechnen sich aus dem Wohnort, bzw. wo man angemeldet ist. Daher wollen sie von mir die erhöhten Satz von €9000 pro Jahr, anteilig auf den Monat in dem ich mich jetzt registriere.

Kann mich die Uni auffordern Studiengebühren zu zahlen, obwohl ich bereits fertig studiert habe?



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.