Schulpflicht nach Abbruch der Ausbildung

Hallo, ich hoffe das ich hier richtig bin…
ich werde in 3 wochen 18 und habe meine schulische ausbildiung zur erzieherin abgebrochen, da ich dort keinerlei einkommen habe, ich aber geld brauche um meine lebenshaltungskosten zu zahlen und rechnungen usw… ich schreibe täglich viele bewerbungen , ich habe alleine in diesem monat schon 35 bewerbungen verschickt. und hatte auch schon viele vorstellungsgespräche und auch habe auch schon sehr sehr gute aussichten auf einen ausbildungsplatz zur zahnmedizinischen fachangestellten zum 01.08.11, bis dahin arbeite ich auf vollzeit bei einem supermarkt, jetzt bekomme ich immer mahnbriefe von der berufsschule, dass ich berufsschulpflichtig bin und dass ich ein bußgeld zahlen muss wenn ich nicht hingehe, aber ich kann dort nicht hinn, weil ich meiner arbeit nachgehen muss, ich kann meine arbeit doch nicht kündigen nur weil die schule will, dass ich da 2 mal die woche hinngehe, vorallem weil ich ohne arbeit meine rechnungen usw nicht zahlen kann, dann rutsche ich mit 18, gleich in die schuldenfalle. ich MUSS einfach meiner arbeit weiter nachgehen, und ich sehe es auch nicht ein dass ich laut schule bis sommer 2011 dort hinngehen soll… ich weiß nicht mehr weiter, ich hoffe jemand kann mir helfen. ich hoffe ich bekomme schnell eine antwort



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.