probleme in einer postfiliale mit einer angestellten

probleme in einer postfiliale mit einer angestellten

hallo
ich habe ein problem mit einer postangestellte. ich habe bei einem telefonanbieter online einen vertrag abgeschlossen und wollte jetzt das paket abholen. das erste mal hatte ich nur einen fuhrerschein dabei weil mir beim ersten mal gesagt wurde um ein paket abzuholen würde der reichen. als ich dann den tag drauf dort war hieß es weil es ein ID paket ist brauche ich einen perso, als ich dann gesagt habe das hätte man mir auch am tag vorher sagen können würde die dame schon ein wenig sauer. also bin ich wieder heim meinen perso holen, als ich dann das paket holen wollte sagte sie mir sie würde es nur nicht geben weil sie mich nicht erkenn würde auf dem perso(der perso ist bis 2017 gültig am flughafen und auf dem stadtamt habe ich nie probleme gehabt) selbst nach vorlage des führerscheins und diversen anderen dokumenten weigerte sie mir das paket zu geben. ein paar tage später bin ich nochmal hin( weil ich mit post und dhl telefoniert habe und die sagen das geht so nicht) und sie weigert sich immernoch mir das paket zu geben ihrer sauge nach müsse man sich wenn man sich so verändert (auf dem foto meines persos habe ich kurze haare mit blonden stränen und jetzt lang und dunkel) müsse man sich auch einen neuen perso machen. die hat dann sie gebietsleitung angerufen die ihr wohl recht gegebenn hat auf mein fragen ob ich mal mit der gebietleitung sprechen könne sagte sie mir die gebietsleitung würde nicht mit kunden sprechen das sei verboten. ich war jetzt insgesamt 4 mal dort musste früher von der arbeit gehen also minusstunden machen hab mehrmals mit der posthotline telefoniert und die handyvertrag läuft und ich kann ihn nicht nutzen dazu kommt das sie behauptet ich hätte selbst zugegeben das man mich nicht erkennt auf dem foto was nicht stimmt. was kann ich machen? selbst wenn ich das paket irgenwie bekomme möchte ich das nicht auf mir sitzen lassen kann ich rechtlich gegen die frau vorgehen? wenn ja lohnt es sich ich bin nämlich nicht rechtschutzversichert. danke schonmal



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.