Privatrechnung trotz GKV

      Keine Kommentare zu Privatrechnung trotz GKV

Sehr geehrte Damen und Herren,meine Lebensgefährtin erhielt vom HNO-Arzt eine Privatrechnung trotz GKV. Seit einigen Briefen kündigt der Arzt die Beauftragung eines Inkassounternehmens an. Da meine Lebensgefährtin zum besagten Arzttermin definitiv keine Zustimmung zur Erstellung einer Privatrechnung unterzeichnet hat (und aufgrund ihrer US-Amerikanischen Herkunft nicht alles verstanden hat), stellen sich mir folgende Fragen:1. Hätte der Arzt Ihr etw. Schriftliches vorlegen müssen oder ist eine mündliche Belehrung ausreichend?2. Stimmte sie einer potenziellen privaten Behandlung trotz GKV möglicherweise bei ihrem ersten Praxisbesuch vor Jahren zu – wäre diese Regelung noch immer gültig?3. Stimmt sie evtl. mit dem Betreten der Praxis der vermeintlich besten Behandlung zu?4. Gibt es diesbzgl. gesetzliche Regelungen bzw. eine Empfehlung zur Vorgehensweise?Vielen herzlichen Dank!!!Mit freundlichen GrüßenN. M.

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.