Private Krankenversicherung verweigert Kostenübernahme Gentest Kinderwunsch Behandlung

Private Krankenversicherung verweigert Kostenübernahme Gentest Kinderwunsch Behandlung. Sagen wir mal ein Mann und seine Frau befinden sich in der Kunderwunschbehandlung und weil er zu wenig Spermien hat ihnen wurde geraten eine Chromosomenanalyse und einen Gentest zu machen, um herauszufinden ob eine Mutation für das Fehlen vorhanden ist und ob ein Kind dadürch vielleicht krank geboren werden könnte. Er ist privat Versichert und das Paar hat jetzt die Rechnungen in Höhe von ca €8000 erhalten und an die KK geschickt. Diese schrieb dann, dass sie die Chromosomenanalyse in Höhe von €1000 übernehmen wird den Rest also den Gentest nicht, weil es medizinisch nicht nötig sei. Der Arzt hat ja diese Tests mit Grund angeordnet hat und medizinisch nötig befand! Wie ist die Sachlage und was kann unternommen werden. Danke!



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.