Muss ich die Kosten tragen ?

Nachdem ich die Kosten bei einem Arzt längere Zeit nicht bezahlt hatte, auch Mahnungen nicht beachtete, kam es zum Vollstreckungsbescheid und einer Anzeige wegen Betruges.

Mit der beauftragten Rechtsanwaltskanzlei vereinbarte ich eine Ratenzahlung und habe die Kosten mittlerweile komplett getilgt. Ich bekam auch Bescheid, dass die Sache hiermit erledigt sei.
Nun bekomme ich einen erneuten Brief, in dem neue Forderungen, zwecks Unkosten der Strafanzeige, die eingestellt wurde, da ich ja bezahlt habe, und Telefonauslagen usw…

Du hast auch eine Frage zur Nachforderung eines Anwaltes? Dann schau dir einmal unser Kostenlose Frage im Rechtsforum stellenan.

Muss ich diese Kosten tatsächlich noch einmal bezahlen, auch wenn ich bereits Bescheid bekam, dass die Forderung erledigt sei ?

Ich erhoffe mir einige kompetente Antworten

DANKE



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

2 thoughts on “Muss ich die Kosten tragen ?

  1. Hallo, Ihr Bericht hört sich etwas untypisch an.
    Wenn sie per Ratenzahlung eine offene Forderung getilgt haben und ihnen dies auch bestätigt wurde, so ist es nicht nachvollziehbar, warum man nun mit einer erneuten Forderung an sie heran tritt.

    Sind die neuen Kosten denn im einzelnen aufgeführt und wie werden wie bezeichnet und im welcher Höhe?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.