Minderjährige als Online-Spiel Administrator

Hallo liebe Gemeinde.

Ich habe eine persönliche Frage an euch.

Gemäß dem Fall ein 13 jähriger bewirbt sich als Administrator in einem online Spiel und wird ohne großen Aufwand aufgenommen und eingeteilt.

Dieser Minderjährige hat Zugang zu sensiebelen Daten, wie Passwörtern für Accounts, E-Mail Adressen und Ip´s von den Spielern.

Desweiteren hat er Zugang zu Support Daten wo Problemfälle bearbeitet werden sollen und diese mit Antworten: Keine Ahnung davon, kann ich nix tun usw. beantwortet.

Der User wird damit also abgespeist und kann nix weiter machen.

Der Betreiber der den Server unterhällt will nun demnächst ein System einspielen wo User mit realem Geld gewisse Features freischalaten können.

Wenn nun der Minderjährige auch zu dem Geld Thema solche Antworten gibt und nix passiert Haftet im endeffekt der Betreiber.

Nun ist aber meine allgemeine Frage ist es gesetzlich erlaubt “ ohne “ Zustimmung der Eltern den Minderjährigen von seitens des Betreibers als Admin einzustellen obwohl er einsicht hat in sensiebele Daten??

Oder ist es egal wie alt ein Admin sein muss um den Betreiber wenn er nicht online sein sollte diesen zu vertreten?

Gibt es dort rechtliche Formen dieses zu unterbinden das ein Minderjähriger diesen Posten nicht belegen kann/ darf?

Ich bedanke mich für eure Antworten.



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.