Mein Mann hat sich verlobt – Strafbar?

      1 Kommentar zu Mein Mann hat sich verlobt – Strafbar?

Ich habe ein bestimmt merkwürdige Frage, deren Hintergründe ich erst gar nicht aufschlüsseln will. Die Faken stellen sich folgendermaßen dar:

Mein Ehemann, von dem ich nicht getrennt lebe, hat seit 10 Wochen eine Affäre. Da er schwer depressiv ist, riet mir der Arzt, mich zurück zu halten bis es ihm besser geht. Nun hat mein Mann seine Behandlung abgebrochen und sich an Silvester verlobt. Verheiratet ist er allerdings mit mir. Diese Verlobung wurde übers Internet veröffentlicht. – Ist das strafbar, bzw. könnte ich dagegen rechtliche Schritte einleiten?

Danke für eure Antworten!

Verheiratet und trotzdem verloben

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie

Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Ein Kommentar zu “Mein Mann hat sich verlobt – Strafbar?

  1. Advocatis

    Hallo, eine neue Verlobung während einer bestehenden Ehe ist nicht strafbar.
    Zwar steht fest: Das Verlöbnis ist sittenwidrig und damit nichtig, wenn ein Vertragsschließender noch verheiratet ist, auch wenn die Auflösung der Ehe bereits eingeleitet ist, allerdings hat dies lediglich Auswirkungen auf eventuelle Schadensersatzansprüche zwischen den Verlobten.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.