Lohnzahlung / Übernahme KFZ

Ich bin seit 4 Jahren Bürokraft bei einem Bauunternehmen. Im November 2016 kaufte das Bauunternehmen einen Seat Ibiza mit dem Hintergrund , dass ich mir das Fahrzeug mit 20 Überstunden im Monat erarbeite und das Fahrzeug in meinen Besitz übergehe. Leider wurde dies nicht schriftlich vereinbart, nur mündlich, Zeugen sind aber vorhanden.
Jetzt bin ich seit 19.12. Burnout und dies vor allem beruflich bedingt.

Mein Chef will das Auto nun zurück, bzw. will dass das Auto dem Autohaus zurückgegeben wird, dass ich es übernehme. Wenn eine Finanzierung aber nicht klappt, dann halt nicht. Ich habe nun 14 Monate lang (pro Monat 20 Stunden) inkl. Versicherung für dieses Auto geleistet, aber mein Chef will mir weder die Stunden dafür auszahlen, noch irgendwas. Er meint ich habe das Auto schließlich „genutzt“. Was kann ich machen? Ich habe nun auch den Dezember-Lohn nur teilweise erhalten (60%), angeblich wegen des Autos.
Da ich weder Rechtschutzversicherung besitze und mir auch die Geldmittel fehlen, suche ich auf diesem Weg Rat.



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.