Lohnrückzahlung nach fristloser Kündigung

Lohnruckzahlung nach fristloser Kündigung

Hallo,
hoffe mir kann jemand helfen. habe ende Juli eine fristlose Kündigung erhalten (zu spät eingegangene AU). Da es aus dem Vorjahr etwas über 100 Minusstunden gab,die nicht aufgearbeitet werden konnten verlangt der Ag nun diesen Anteil vom letzten Lohn zurück. Nur unter Zahlung dieses Anteils bekomme ich meine Papiere, allerdings benötige ich diese dringend für meinen neuen Ag.

Nun meine Frage: Hat der Ag das Recht diese Zahlung zurückzufordern oder hat er das Recht aufgrund der fristlosen Kündigung nicht mehr.

Bitte um Antwort. Vielen Dank



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.