Lateinarbeit

Hallo Community!
Ich bin 14 Jahre alt und gehe in die 9. Klasse auf ein Gymnasium.
Ich habe ein Problem. Und zwar haben wir vor 2 Wochen eine Lateinarbeit mit dem Thema Nepos geschrieben. Da ich Latein nicht kann, habe ich 3 Übersetzungen aus dem Internet auswendig gelernt. Und ich hatte glück und eine Übersetzung davon kam dran. Ich habe diese dann ziemlich wortgetreu hingeschrieben und nun holt mich die Lehrerin aus dem Unterricht und sagt, sie wertet den Übersetzungsteil nicht und ich soll ihn nochmal nachschreiben. Ist dies rechtens?



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

One thought on “Lateinarbeit

  1. Wie kommst Du dazu, eine Übersetzung aus Cornelius Nepos schreiben zu müssen, ohne Latein zu können? Falls Du sagen willst, dass Du trotz des Unterrichts keine genügenden Lateinkenntnisse hast und die dadurch übertünchen wolltest, dass Du eine Übersetzung aus dem Internet auswendig lerntest, hat die Lehrerin richtig gehandelt. Der Zweck der Aufgabe war nicht, gut auswendig Gelerntes wiederzugeben, sondern zu zeigen, dass Du das Latein des Autors verstehst.

    Gruss Herbert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.