Kunstplakat zu einem Kurzfilm gegen Rechts mit aufgedrucktem Hakenkreuz

Guten Tag, Ich bin Dortmunder Filmstudent und meine Kommilitonen und ich haben vor zwei Wochen unseren Diplomfilm abgedreht. Es wird der Rechtsradikalismus thematisiert und der Film spricht sich gegen den Film aus.

Jetzt ist es so, dass wir ein Teaserplakat erstellt haben, auf dem aber ein Hakenkreuz zu sehen ist (Man sieht einen kaputten Ball, auf dem ein Hakenkreuz gemalt ist). Darf man das Plakat in der Öffentlichkeit aufhängen oder müssten wir es ändern.


Von den Verboten ausgenommen sind Handlungen der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Abwehr verfassungswidriger Bestrebungen, der Kunst oder der Wissenschaft, der Forschung oder der Lehre, der Berichterstattung über Vorgänge des Zeitgeschehens oder der Geschichte oder ähnlicher Zwecke (§ 86a Abs. 3 in Verbindung mit § 86 Abs. 3 StGB).
Schau mal auf
Das Zeigen von NS-Symbolen ist als Verfassungsschutzdelikt verboten

Dazu auch ein Urteil vom BGH
Bundesgerichtshof: Durchgestrichene Hakenkreuze erlaubt – Inland – FAZ
Wenn die Distanzierung zum Nationalsozialismus eindeutig ist, dürfen verfremdete Nazi-Symbole gezeigt werden. Das entschied der Bundesgerichtshof
Es kommt daher wohl drauf an, wie ihr euer Kunstplakat gestaltet und was es in welcher Deutlichkeit zum Ausdruck bringt.



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.