Insolvenzrecht Gehaltsabrechnungen

Insolvenzrecht Gehaltsabrechnungen

Insolvenzrecht

Liebe/-r Experte/-in,bevor ich meine jetzige Ehefrau kennenlernte entstand bei mir ein Schuldenberg.Jedoch aber nicht durch Verschulden meiner JETZIGEN Frau,SONDERN durch mein Verschulden und den von meiner DAMALIGEN Ehefrau.Den Antrag für Insolvenzverfahren unterschrieb ich NUR.Meine jetzige Ehefrau-hat mit den Schulden,nicht das GERINGSTE zu tun.Vor 2Tagen bekam ich die Anfrage vom Insolvenzgericht,ich sollte die Gehaltsabrechnungen von meiner JETZIGEN Ehefrau vorlegen.Muß ich das?Ich dachte,
dass ich Allein damit zu tun habe,und die EHEFRAU von DAMALS,aber nicht doch jemand,wer nicht mal weiß-was es überhaupt für Schulden kam.Aus dem Grunde deutete ich es damals beim Insolvenzverwalter an.Ich ALLEIN STEHE beim Unterschreiben vom Antrag da,weil die „Andere Person“,die so zu sagen das ALLES mitverschuldet hat,ist nicht da.Und eben,da meine JETZIGE Ehefrau nicht das geringste damit zu tun hat.
Meine Frage.Muß ich die Gehaltsabrechnungen vorlegen?Meine lege ich regelmäßig vor.Aber die von einem Menschen,welcher nicht mal wissen kann,um was es sich dabei handelt.Da habe ich doch kein Recht darauf.Oder?Im Voraus danke ich Euch recht herzlich



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.