GMX Freemail ausversehen in GMX Premium umgewandelt.

Hallo Leute,
ich habe folgendes Problem, ich war heute Nacht von meinem Sofa an meinem TV am surfen und wollte meine E-Mails auf GMX checken.
Wie jeder weiss, kommt da immer Werbung die ich seit vielen Jahren vermeiden konnte, jetzt habe ich aber statt auf „Weiter zum Postfach“ ausversehen auf „KAUFEN“ geklickt, das war ein 10xso grosser Button direkt über „Weiter zum Postfach“.
Aufjedenfall ist jetzt mein GMX Freemail Konto in ein GMX Premium Konto umgewandelt worden….
Wo soll ich den Mist jetzt bitte Kündigen wenn ich nichtmal weiss was ich da abgeschlossen habe, ich habe es sofort gemerkt und bin eine Seite zurück gegangen um zu gucken was das war, aber die Seite hat sich nicht mehr laden lassen.

Weiss wer einen guten Rat?

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Ein Kommentar zu “GMX Freemail ausversehen in GMX Premium umgewandelt.

  1. Schlappeseppel

    Hallo,

    es handelt sich hier um ein Fernabsatzgesetz. Also mit Widerrufsrecht. Aber….. das ist gleichzustellen wie ein download-produkt. Wenn der Verkäufer damit angefangen hat, erlischt das Widerrufsrecht vorzeitig.

    Mustertext:

    Bei Erbringung von Dienstleistungen erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben. Dies gilt z.B. beim Download von Inhalten oder Werbebuchungen.

    Nun ist die Frage ob eine Tarifumwandlung wie ein download zu behandeln ist. Habe da noch Nichts gefunden. Schau einmal hier: Internetrecht – ausschluss-widerrufsrecht

    Zitat:

    Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass in diesen Fällen der Verbraucher trotzdem über sein Widerrufsrecht informiert werden muss und zwar in Textform. So ist in diesen Fällen bspw. nach Ansicht des Amtsgerichtes Wuppertal (Urteil vom 01.12.2008, Az.: 32 C 152/08) eine Kenntnis des Widerrufsrechtes Voraussetzung dafür, dass es später erlischt. Wenn somit die nachgenannten Voraussetzungen gegeben sind, der Verbraucher jedoch nicht in Textform über das Widerrufsrecht belehrt worden ist, spricht einiges dafür, dass das Widerrufsrecht dennoch bestehen bleibt.

    Hast Du eine mail mit Auftragsbestätigung inkl. Widerrufsbelehrung erhalten ??????? Wenn nicht- bitte aber genau prüfen – sofort widerrufen. Ersteinmal per mail, dann schriftlich. Hat GMX schon die Tarifumstellung vorgenommen?

    Das mit dem Button schaue ich mir mal an. Die neue Buttonlösung gibt es seit einem Jahr. Der Verbraucher muss deutlich darauf hingewiesen werden, dass, wenn er den Button drückt, einen kostenpflichtigen Vertrag eingeht.

    Der Button sollte etwa heissen: „Jetzt kostenpflichtig bestellen“ !!!!!!! Mach Dir mal einen screenshot. Wurde sowas wie eben gesagt nicht vorgenommen ist der Vertrag nichtig.

    Das habe ich gefunden:

    Widerruf auch bei Vertragsänderung Vor Gericht 123recht.net

    Erneutes Widerrufsrecht für Verbraucher auch bei Vertragsänderungen > Fernabsatz, Verbraucherrecht > Fernabsatzvertrag und WIderrufsrecht, Online-Shop und eCommerce, Verbraucherrecht und Verbraucherschutz, widerrufsbelehrung

    OLG Koblenz: Vertragsänderung im Fernabsatz führt regelmäßig zu Widerrufsrecht des Verbrauchers – Vorsicht bei Einräumung eines Umtauschrechts!

    Also, jeder bezieht sich auf das Urteil. Jetzt musst Du wirklich doe o.g. Punkte prüfen:

    1. Wurdest Du belehrt ?
    2. Läuft schon der neue Vertrag ?

    Das habe ich auf GMX gelesen ? Du auch ?

    Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von GMX und das Widerrufsrecht. Sie können alle GMX ProMail Vorteile einen Monat kostenlos testen und den Test bei Nichtgefallen während dieser einmonatigen Testphase jederzeit beenden. Sofern Sie den GMX ProMail-Test nicht bis zum Ende des Frei-Monats kündigen, verlängert sich Ihr Vertrag automatisch um jeweils weitere 12 Monate für nur 2,99 Euro/Monat inkl. MwSt.

    Entwarnung……..

    Also prüfen und noch einmal posten.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.