GMX Abzocke

      Keine Kommentare zu GMX Abzocke

Hallo,

ich habe vor einigen Jahren ein kostenloses E-Mail Konto bei GMX eröffnet.
Nach 1,5 – 2 Jahren etwa bekam ich dann ein Angebot für einen Test Premium-Account, für 3 Monate, welcher u.a. auch frei-SMS beinhalten sollte. Das klang für mich sehr reizvoll und da es ja „kostenlos“ und GMX „seriös“ sein sollte, hab ich zugeschlagen.

Nach 3 Monaten wurde mein Account gesperrt und ich sollte denen ca. 50 Euro zahlen. Okay, hab ich gemacht, die haben mich über den Tisch gezogen und ich bin drauf reingefallen. Account war ja nun eh gesperrt, also hab ich direkt bei einem anderen Anbieter einen E-Mail Account erstellt. Nach einigen Monaten wollte GMX dann wieder Geld haben … Tja, anscheinend haben sie meinen Account doch wieder eröffnet, ohne mir bescheid zu geben. Nun hab ich aber momentan schon viele Schulden und Geldprobleme und habe meine Ausbildung beendet. Ich bin nun wieder Schüler und bin nicht fähig den Betrag zu bezahlen. Mein Antrag auf Stundung wurde abgelehnt. Nun hat mir bereits ein Anwalt (Hörnlein & Feyler) geschrieben. Der Betrag ist mitlerweile von 41€ auf 149,41€ gestiegen. Das kann ich unmöglich bezahlen.

Nun hat GMX natürlich weder Bankdaten von mir, noch eine Erklärung, dass ich tatsächlich diesn teuren vertrag abschließen wollte. Ich habe lediglich dem kostenlosen Testvertrag zugestimmt. Kleingedrucktes habe ich leider nicht leider nicht beachtet, aber da gibt es ja diverse Regelungen.

Meine Frage ist nun: Muss ich das Geld tatsächlich bezahlen? Ist der Vertrag überhaupt gültig? Welche rechte habe ich in diesem Fall? Können die mich auch vor Gericht zerren?

Danke im Voraus!

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.