geld aus hong kong

geld aus hong kong

vor kurzem hat mich ein Geschäftsmann angesprochen und sich als chen g. (Bankmanager)ausgegeben. nach dem ersten kennenlernen erzählte er mir das er sich gerade scheiden lässt aber seiner frau nicht das ganze vermögen geben mag und bat mich um hilfe. Ich solle im ausland ein konto eröffnen und er würde dort eine summe von ca 15.000.000.00$ darauf überweisen. wenn die scheidung vorbei ist holt er sich 70% wieder. Denn rest soll ich für meine hilfe bekommen. Aber ist das legal? Er sagt es wäre seine scheidung also sein risiko…



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.