Erstattung Verdienstausfall auch bei MAE?

Guten Tag,

ich habe eine ganz kleine und winzige Frage, weil ich mir in diesem Punkt nicht ganz sicher bin.

Folgendes.
Ich erhalte derzeit ALG-2.
Des Weiteren habe ich derzeit einen 1 Euro Job, also eine Mehraufwandsentschädigung.

Da ich krankheitsbedingt im ALG-2 Bezug bin, wurde vom Jobcenter eine Begutachtung durch den medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) initiiert.

Ich erhielt nun einen Termin zur Begutachtung vom MDK.
Bedingt durch diesen Termin konnte ich leider nicht den 1-Euro Job nachgehen.
Für diesen Tag fehlen mir daher die 7,50Euro.

Jetzt habe ich dem Jobcenter meine Kosten für Fahrkarten zum und vom MDK sowie rotzfrech auch den Verdienstausfall in Rechnung gestellt.
In diesem Schreiben berufe ich mich auf §65a SGB I – Aufwendungsersatz, Absatz 1 und 2.
Dort steht , Zitat: „Wer einem Verlangen des zuständigen Leistungsträgers nach den §§ 61 oder 62 nachkommt, kann auf Antrag Ersatz seiner notwendigen Auslagen und seines Verdienstausfalls in angemessenem Umfang erhalten.“
Zitatende.

… UND SEINES VERDIENSTAUSFALLES ! ! !

Nun kam ein Schreiben vom Jobcenter, Antrag auf Übernahme der Fahrkosten von 6,80Euro, sowie ein kurzer Text, dass der Verdienstausfall nicht berücksichtig werden kann.

Hat das Jobcenter recht?
[_] JA
[_] NEIN

Ja oder nein reicht mir erstmal schon.

Vielen vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit sowie für Eure Bemühungen.



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

One thought on “Erstattung Verdienstausfall auch bei MAE?

  1. Das scheint wirklich verzwickt zu sein.
    Ich könnte dir diese Frage nicht beantworten :/
    Das beste wäre wenn du dir rechtliche Hilfe suchst und dich mal beraten lässt.
    Ich persönlich habe mir unterschiedliche Infos gesucht und das beste was man machen kann ist, dass man sich selber ein Buch kauft wo solche Sachverhalte beschrieben sind.

    Ich persönlich habe mir selber einige Infos gesucht und bei modegutscheincodes.de Bücher in Sachen Recht, Wirtschaft etc. gefunden. Durch die Gutscheine kann man auch richtig sparen denn die Bücher sind meist nicht recht günstig.

    Kamst du denn in deinem Anliegen voran ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.