eBay Schadensersatz Bildrecht

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe ein Artikel bei eBay eingestellt und habe dazu ein Foto von der folgenden Seite verwendet :
http://www.sport-greifenberg.de/bild…-2012-Home.jpg
Zusätzlich habe ich noch dieses Foto verwendet:
adidas Herren Fußball Trikot DFB Home Jersey EM 2012 | eBay
Hier ist die betreffende Auktion:
adidas Herren Fußball Trikot DFB Home Jersey EM 2012 Gr.L | eBay

Nun habe ich per eMail folgende Nachricht bekommen:

Sie haben in der oben genannten Ebay-Auktion ein Bild von uns gestohlen
und es auf der Internetplattform von Ebay für Ihre Zwecke missbraucht,
daher sind wir dazu gezwungen bereits am 22.05.2013 den Fall bei Gericht
vorzutragen über unseren Rechtsanwalt den Herr Peter und gleichzeitig
wird Ihnen eine kostenpflichtige Unterlassungserklärung zugesandt. Durch
dieses vorgehen erhöhen sich die Gebühren alleine aufgrund der
Kostennote des Anwaltshonorars erheblich, nämlich um etwa 1545,- Euro.
Sollte es dann noch zu einer Gerichtsverhandlung kommen, vermehren sich
diese Gebühren nochmals deutlich. Zusätzlich der gleichen Kosten die für
ihren eigenen Rechtsanwalt und natürlich die noch folgenden
Gerichtsgebühren anfallen. Der Streitwert des Verfahrens wird je
gestohlenem Bild auf 45.000 Euro festgelegt. Ein Rechtsanwalt verlangt
bei diesem Streitwert ungefähr 240 bis 300 Euro netto die Stunde.

Es wird ihnen also genau vorgeworfen, dass Sie ein Bild in der oben
genannten Ebay-Auktion, widerrechtlich gegen den Willen des Besitzers,
„Frau Julia Wichmann Geschäftsführerin des Onlineportals fashX.de“ in
ihrer Ebay-Auktion adidas Herren Fußball Trikot DFB Home Jersey EM 2012
Gr.L Ebaynummer 151045883606 genutzt haben. Die alleinigen Bildrechte an
diesem Bild sind jedoch Eigentum der Firma fashX.de. Dass die Nutzung
der Bilder von fashX.de nicht gestattet sind, steht unter anderem in den
AGB`s der Firma fashX. Es ist dabei auch völlig unerheblich, ob Sie das
Bild von fashX.de direkt kopiert haben oder von einer der zahlreichen
Partnerwebseiten unseres Unternehmens oder auch direkt aus Google. Fakt
ist dabei, dass es unser Bild ist welches gestohlen wurde. Es gibt aber
auch „Unternehmen“ die unsere Bilder benutzen dürfen, allerdings gehören
Sie xxx(von mir unkenntlich gemacht)nicht zu unseren Vertragspartnern, die autorisiert
sind, die Bilder zu nutzen.Sollten Sie den Artikel aktuell nicht auf
unserer Homepage finden können, so ist er aktuell ausverkauft, wird aber
in den nächsten Wochen wieder herein kommen.

Wir fordern von Ihnen daher die Summe in Höhe von 987,20 Euro, diese
Summe ist in den AGBs der Webseite von fashX.de bei dem Diebstahl des Bildes vertraglich festgeschrieben und dadurch automatisch Vertragsbestandteil, es müssen folglich bis zum 22.05.2013 auf das Konto von "Frau Julia Wichmann" der fällige Betrag angewiesen werden, um einem möglichen Gerichtsverfahren aus dem Wege zu gehen. Weiteres zudem Verfahren können Sie der Homepage von fashX entnehmen. fashX.de Trikot Welt, alle Mannschaften alle Stars. In den AGBs finden Sie auch die
Summe die als reiner Schadenersatz gefordert wird, neben den Kosten für
die Abmahnung, der Unterlassungserklärung und den Anwaltsgebühren. Wobei
die Schadenersatzsumme letztendlich nur rund 1/8 (12,5%) der
Gesamtkosten ausmachen werden.

Es geht in diesem Fall hier aber auch noch weiter, da es sich um den
Diebstahl geistigen Eigentums handelt, reden wir hier auch von einer
Straftat. Welche alleine vom Wert der Schädigung her, deutlich über
einem Ladendiebstahl liegt. Da wird also auch definitiv ein
Strafverfahren auf Sie hinzukommen, welches im schlimmsten Fall mit
einer Haftstrafe enden könnte, sofern die Kosten nicht getragen werden
können für die vom Gericht verordnete Strafe oder falls zuvor ähnliche
Delikte begangen wurden sind. Dieses würde mit der Bezahlung von 987,20
Euro ebenfalls nicht zur Anzeige gelangen. Ebenso wenig wie die Meldung
beim zuständigen Finanzamt, da Sie mit der Nutzung von professionellen
Bildern auf der Plattform Ebay ein gewerbsmäßiges handeln suggerieren,
das erstens beim Gewerbeamt angemeldet werden müsste und zweitens
müssten alle Ihre Ebayauktionen dementsprechend mit der entsprechenden
Widerrufsbedingung versehen sein. Dieses ist aber nicht der Fall bei
Ihnen aktuell, so dass im Grunde jede Ebay-Auktion abgemahnt werden
müsste, was im Laufe des Verfahrens auch geschehen würde.
Für die Anzeige werden wir bei der Polizei ihre persönlichen Daten zur
eindeutigen Identifikation der Person unter anderem mit einreichen.
Sowie die Ebay-Auktion und Ihre Daten ausdrucken und den jeweiligen
Behörden übergeben, wie der z.B. der Steuerstrafbehörde, dem
Gewerbeaufsichtsamt und der Polizei.

Ebaynummer/Auktionsnummer:151045883606 Artikelbeschreibung: adidas
Herren Fußball Trikot DFB Home Jersey EM 2012 Gr.L

Die Anzeige wird am 22.05.2013 gegen Sie gestellt werden. Weiteres wird
dann in den folgenden Gerichtsverhandlungen geklärt werden müssen. Außer
es kommt bis zum

22.05.2013

die geforderte Summe als Entschädigung bei „Frau Julia Wichmann“ in Höhe
von

987,20 Euro an, in diesem Fall würden wir auf etwaige Schritte und
Maßnahmen vollständig verzichten, als die da wären, Abmahnung,
Unterlassungserklärung, Schadenersatzforderung und die Strafanzeige.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass am 22.05 um 12 Uhr der
Rechtsanwalt Peter mit dem Fall beauftragt wird und wir gegen Sie
gerichtlich vorgehen werden. Ab dem 22.05.2013 erhöhen sich die Kosten
definitiv und ein Stoppen des Verfahrens ist nicht mehr möglich! Eine
Verhandlung der Summe ist ebenfalls nicht möglich. Bitte haben Sie
Verständnis dafür, dass wir uns aktuell in einem offenen Verfahren
befinden und wir keinerlei weitere Informationen preisgeben können, um
die polizeizlichen Ermittlungen nicht zu behindern und um dem
Gerichtsverfahren nicht vorzugreifen.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan Lorenz
Justiziar – fashX

28195 Bremen
Deutschland
fashX.de
Rechtsabteilung@fashx.de

————————————————————————————-
Dann bin ich auf die entsprechende Seite gegangen und habe festgestellt, dass die verwendeten Fotos dort in gleicher Art nicht vorliegen. Meine Frage ist nun, wie sollte ich reagieren?



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.