die Geschichtenerzählerin…

ich wurde in einem forum online, sowie später auch persönlich (handy, festnetz und 1 treffen) verarscht.

sie spielte in dem forum 6 charaktäre. sie hatte eine geschichte für jeden. die geschichten ähnelten sich. nicht nur ich fiel auf sie herein. zum schluss starb der eine charakter, mit dem ich am meisten, nebst ihr, zutun hatte. die fiktion und ich chatteten seit dezember 2011. „er“ schickte mir sogar fotos von sich. es war alles vollkommen real ausgeklügelt. „er“ starb dann mitte april aufgrund schwerer herz- und anderer gesundheitlicher probleme, die mir bekannt waren. es gab sogar eine traueranzeige, die immernoch online ist. es war alles ihre rolle! sie war „er“ und sie weinte sogar am telefon und bei unserem treffen. sie saß vor mir und log mir mitten ins gesicht!

es ist niemand physisch zu schaden gekommen, aber sie wusste, dass ich psychische probleme habe. dadurch musste ich sogar zweimal zur notfall-thera-sitzung.

kann ich in diesem fall irgendetwas unternehmen?



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

3 thoughts on “die Geschichtenerzählerin…

  1. Hallo Sunshine, möglich ist im Grunde nur Schmerzensgeld oder Schadensersatz.
    Für den Schadensersatz wäre es nötig dass dir ein Schaden entstanden ist, dir also etwas vorgegaukelt wurde und zum Beispiel du unter Vortäuschung falscher Tatsachen zur Abgabe eines Geschenkes oder ähnlich verleitet wurdest.
    Schmerzensgeld kann auch bei emotionaler Ausnutzung möglich sein.
    Allerdings müsste hier ein den genauen Ablauf der Zeit kennen, da nur ein solcher wirklich dazu eine Aussage treffen kann.

    Moralisch ist das Geschilderte natürlich eine ganz unfeine Sache. Sich ins Herzen eines anderen rein zu schleichen um diesem dann weh zu tun, da wäre ich auch maßlos enttäuscht.
    Aber – und das sind jetzt nicht meine Worte auf dich gemünzt – für die eigene Naivität und die eigene Dummheit kann man einen anderen keine Strafe aufbrummen.

    Ein wirklich nicht einfacher Fall, ich kann dir da nicht weiter helfen.
    Mein Rat ist aber, vergiss die Sache auch wenn es schwer fällt und vielleicht so auch noch ein anderer auf den Menschen rein fallen kann.
    Eine Anzeige würde wohl auch kaum etwas bringen, ich glaube die Polizei wäre da auch machtlos.
    Das Helferlein

  2. ja genau, du schreibst es, ich bin zwar drauf reingefallen und brauche nun wieder mehr therapeutische hilfe, aber die frau kann weiter ihr unheil spinnen und andere leute können auch auf sie hereinfallen.

    vorallem habe ich nun irgendwie angst, dass sie hierher zu mir nach hause kommen könnte und son kram. mir geht es psychisch doch eh schon mies

  3. Hallo,

    Helferlein hat geschrieben:

    …..möglich ist im Grunde nur Schmerzensgeld oder Schadensersatz.

    Schadensersatz würde ich mal ausschliessen. Also bliebe nur noch Schmerzensgeld. Nun hat sie das mit Deiner Krankheit nicht gewusst. Also sehe ich da keinen Vorsatz wo man u.U. einhaken könnte. Solche Spielchen kommen Tag täglich vor.

    Ich sehe da auch keinen möglichen Anhaltspunkt um etwas Rechtliches zu machen. Sie hat Keinem geschadet. Das mit Deiner Krankheit wusste sie eben nicht. Die Anderen von dem Forum werden sich Einen „hinter die Binde giessen“ und das Ganze vergessen. Mach es auch so…….(aber ohne Allohol).

    Kann es sein, dass sie selbst psychisch krank ist…. ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.