Darf ich als Mieterin auf meinem Balkon Vögel füttern?

Darf ich als Mieterin auf meinem Balkon Vögel füttern? Sie dürfen im Winter, wenn die Tiere sonst keine Nahrung finden, Meisenknödel aufhängen und auch Futter ausstreuen. Nach Angaben des Deutschen Mieterbundes können Sie auch ein Vogelhäuschen aufstellen.

Erlaubt ist aber nur das Füttern von Singvögeln — wenn Sie also Tauben etwas zum Picken hinstellen, darf der Vermieter Ihnen das aus berechtigtem Eigeninteresse untersagen. Bei diesen Tieren drohen Verschmutzung, Ungezieferbefall und Lärmbelästigung. Und sollten sich wegen des Futterangebots sogar am Haus Tauben einnisten, hätten die Mit-Mieter einen Grund, die Miete zu kürzen.



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.