Bescheinigung zur Krankmeldung das man Wirklich Krank ist

Hallo,
ich habe eine Krankmeldung von meinem bekommen, diese dem Jobcenter weitervermittelt. Eigentlich hätte ich ein Gesprächstermin beim Berater im JC gehabt. Dann kam eine E-Mail von meinem Berater, der will zusätzlich zu der Krankmeldung eine Bescheinigung vom meinem Hausarzt das ich wirklich Krank bin :-/ Ich habe ihm angerufen Er meinte wenn man Beweglich ist und man keine Ansteckungefahr ist, dann kann man zu einem Gespräch kommen
Hat der Berater vom JC das Recht das zu verlangen?


Antworten auf diese Rechtsfrage

Von wem hat du eine Krankmeldung bekommen? Da fehlt irgendwie ein Wort. Aber wenn du von dem Arzt eine Krankmeldung bekommen hast, sollte es sich ja eigentlich gleich um ein Attest handeln oder? Wenn nicht, würde ich einfach noch einmal zum Arzt gehen und dieses Attest abholen. Ich kann nicht zu hundert Prozent sagen, was das Jobcenter von dir verlangen darf, aber ich würde ich einfach um das Attest kümmern. Man will es sich mit den Beratern ja auch nicht zu sehr verscherzen.

Wenn ein Arzt dich krank schreibt, bist du krank. Da darf sich meiner Meinung nach dann auch das Arbeitsamt nicht beschweren, da der Arzt ja für dich entschieden hat, dass du zu Hause bleiben solltest.



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.