Asylverfaren, mittlerweile ein kind mit einer EU staatsbuergerin gezeugt

Asylverfaren, mittlerweile ein kind mit einer EU staatsbuergerin gezeugt

Hallo,

Meine Cousine lebt in Stuttgart und geht da auf eine Schule (26 jahre alt). Sie ist Kroatisch, also aus der EU, und hat ein kind mit einem mann aus Kamerun gezeugt der in Deutschland eine abschiebung eigentlich haette bekommen musse.
Sie waren im Jugendamt und er hat das kind rechtlich als seines bezeichent und das kind wurde in der mittlerweile auch geboren. In dem letzten brief die sie bekommen haben staet das „Derzeit kein Asylverfaren mehr fuer sie anhaengig ist“ und das er die geburtsurkunde von dem kind senden soll.
Meine frage ist was das jetzt fuer sie bedautet? Hat er erst jetzt asyl bekommen oder kann er jetzt auf anderem grunde in Deutschland wonnen? Kann er bezieungsweise Arbeit suchen? Das kind muss doch von etwas leben also wann kann er Arbeiten? Kann er ueberhaubt arbeiten? Sie sind nicht verheiratet. Bitte geben sie mir Antworten.



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.