Anhängerboden gebrochen – Wer haftet?

Anhängerboden gebrochen – Wer haftet?

Es geht um das Ausleihen eines Pferdeanhängers bei einem gewerblichen Verleih.
Der Hänger wurde als komplett in Ordnung und verkehrssicher rausgegeben.
Dies war nicht der Fall, der Hängerboden ist durchgebrochen und das Pferd hat sich dabei ein paar Wunden zugezogen. Der Boden ist absolut morsch + feucht!
Somit enstanden bereits Tierarztkosten.
Das Pferd steht derzeit zum Verkauf! Es gibt schon einige Interessenten die Ihn kaufen möchten.
Durch die schlimme Erfahrung ist die Gefahr groß, dass das Pferd nicht mehr in den Hänger geht und wenn darin panikt. Zudem werden Käufer von einem verletzten Pferd Abstand nehmen.
Wer haftet nun für den kompletten Schaden?
Gibt es ein Recht auf Schadensersatz was das Pferd betrifft?



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.