Abofalle im Internet

Ich habe von Default Parallels Plesk Panel Page das kostenlose Angebot genutzt, das Google-Chrome-Portal herunterzuladen. Ich habe daraufhin ein Passwort zugeschickt bekommen, mit dem ich mich nochmals auf der Website von top-of-the-software eingeloggt habe. Als nach dem Login ein Button „teilnehmen“ kam, habe ich die Site verlassen. Heute bekam ich eine Rechnung über ein 2jähriges Abo, das p.a. 96 € kostet. Ich habe sofort per E-Mail und Fax widersprochen, nachdem ich telefonisch die Auskunft bekam, die Anmeldung sei ordnungsgemäß zustandegekommen und die weitere Auseinandersetzung über Anwälte erfolgen werde, was ich als betrügerisches Vorgehen bezeichnet habe. Kann ich weitere Rechnungen/Mahnungen ggf. einfach ignorieren oder muss ich einen Anwalt einschalten?



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.