1&1 Internet und Telefon Probleme

1&1 Internet und Telefon Probleme

Hallo,

also ich hab folgendes Problem mit 1&1.

Ich hab im Juni eine Doppelflat bei 1&1 im Internet bestellt. Ich wohne in einer 3 WG und die Flat läuft über meinen Namen. Bis zum 01.07. lief noch der Vertrag vom letzten Anbieter. Zum 11.07. hat mir 1&1 dann den Techniker Termin mitgeteilt. Bis ich den Termin gekriegt hatte, gab es schon einigen Ärger. Hat mich etwa eine Stunde (rund 25 Euro vom Handy) mit dem „Kundenservice“ gekostet. Dabei ging es noch um einen Surf-Stick den ich für die Zeit vom 01.-11.07. nutzen wollte. Natürlich kam der Stick nach 4 Anrufversuchen erst am 13.07. Die Kosten für den Stick wurden am 14. abgebucht. Da gings dann auch mal schnell.
So man sollte meinen das es am 11.07. funktioniert. Aber natürlich nicht, weil der Hauptanschlluss der Telekom im Nachbarhaus liegt. Der Techniker hatte dies bereits auf seinen Auftrag ablesen können. Informiert wurde ich darüber nicht. Da es vorher lief vom letzten Anbieter macht man sich auch wohl eher nicht Gedanken über den Hauptanschluss. Der Techniker probierte es im Nachbarhaus, aber es war niemand zu Hause. Somit musste ich einen neuen Termin vereinbaren. 2 mal in der letzten Woche wieder vergebens beim „Kundenservice“ angerufen um einen neuen Termin zu geben. Erfolglos, trotz Zusage. Dann bin ich heute zu einen 1&1 Anbieter vor Ort gefahren. Dem alles erklärt und ihn gebeten einen Termin für mich zu vereinbaren. Am 02.08. ist der neue Termin.
Jetzt komme ich auch zu meiner eigtl. Frage. Meine Adresse ist 22 A. Der Anschluss ist im Nachbarhaus 22. Weil der Techniker jetzt da war und am 02.08. nochmal kommt soll ich jetzt wahrscheinlich rund 70 Euro für die erneute Anfahrt zahlen und das geht gar nicht.



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.