Wer trägt Überweisungskosten?

Wer trägt Überweisungskosten?

Wunderschönen guten Abend.

Es tut mir leid euch alle hier belästigen zu müssen, aber ich habe ein kleines Problem. Ich habe mir einen Gameserver zum Spielen im Internet „gemietet“. Die Kosten pro Monat belaufen sich auf 9€, ich habe aber als Zahlungsvariante 2 Monate gewählt, sprich jeden zweiten Monat muss ich 9€ bezahlen. So viel zur Ausgangslage.

Ich wohne in der Schweiz und der Anbieter hat seinen Sitz in Deutschland. Via Onlinebanking habe ich 18€ überwiesen, die Zahlungsbestätigung zeigt eindeutig den Betrag 18€ sowie den Wert in CHF und den Wechselkurs.
Jetzt wurden dem Anbieter aber nur 15€ des überwiesenen Betrags gutgeschrieben. In einer Mail vom Anbieter an mich steht, dass seine Bank ihm 3€ für meine Überweisung abzieht. Den noch ausstehenden Betrag möchte er von mir jetzt noch überwiesen haben.
Kann er das verlangen?

Ich meine meinen Teil des Vertrags habe ich vollends mit der Zahlung von 18€ erfüllt. Wenn ich jetzt jeden Monat 9€ überweisen würde und es jedes Mal 3€ abziehen würde von meiner Überweisung, dann würde mich der Server im Monat 12€ kosten … Das kann doch nicht sein oder?!

Leider kenne ich mich nicht aus, hoffe aber ihr könnt mir helfen.

Vielen Dank jetzt schonmal.



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.