Was darf ich verlangen Reparatur oder Geld zurück?

Was darf ich verlangen Reparatur oder Geld zurück?

Hallo @zusammen,

ich habe eine Frage zur Wandlung bzw. Benötige Handlungsvorschläge in dieser Sache.

Wir haben vor ca. 1 Jahr haben einen Laptop vom Aldi gekauft. Leider mussten wir den bisher 3 mal einsenden..

Die Gründe folgend in chronologischer Reihenfolge:

1. Der Laptop wurde sehr schnell heiß und machte ungesunde Geräuche beim starten. Der Monitor war mit einen male ausgeschaltet bzw. schwarz.

2. W-Lan funktionierte nicht, Cam funktioniert nicht, machte ungesunde Geräuche

3. W-Lan funktionierte nicht

Nächste Einsendung steht jetzt bevor:

4. Laptop erhitzt sehr schnell und die Maus friert ein, so dass ich gezwungen bin den Laptop, unter Datenverlustrisiko, auszuschalten um ihn dann wieder anzuschalten um weiter arbeiten zu können. Manchmal ist der Curser nicht einfach sichtbar, aber da.

Man schrieb mir auf Anfrage beim Medionkundenservice, ich müsse den Laptop einsenden und dann entscheide man über die Angelegenheit -> Ob ich denn Laptop zurückgeben darf oder nicht. Hält man diesen Wunsch für ungerechtfertigt wird der Laptop, repariert, ohne weiteres an mich zurückgeschickt.

Nun habe ich 2 Fragen:

1. Ich möchte den Laptop nicht einsenden, sondern diesen direkt im Aldi zurück geben.
Meine Frage dazu: Kann ich darauf bestehen das die ihn zurück nehmen oder dürfen sie darauf bestehen das ich den Laptop einschicke?

2. Kann ich bei Medion darauf bestehen den Laptop zurück zu geben i.a..W. mein Geld wenn auch mit Abstrichen zurückzuerhalten? Wenn ja was ist die rechtliche Grundlage dazu? Ich bin mir im unklaren was ich grad möchte ist das eine Wandlung oder ein Rücktritt vom Vetrag?….

Ich weiss jetzt nicht wie ich die sache angehen soll bzw. was für ansprüche ich in der derzeitigen lage habe…

Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.