vertrag oder nicht?

vertrag oder nicht?

bin etwas verunsichert. wollte meinen verstärker verkaufen. es gab einen interessenten, der ihn nehmen wollte. wir waren uns bezüglich kaufpreis einig und er wollte zwei tage später kommen.
dazwischen hab ich den verstärker verkauft, den anderen aber den termin abgesagt.

nun bekam ich post von seinem anwalt, wir hätten einen vertrag gehabt und er wolle schadenersatz usw.. ich mein, genauso oft ist es doch schon passiert das jemand garnicht kam und ich den dann doch nicht verklagen würde bzw könnte. es lag auch kein schriftlicher vertrag vor.

kann mir keinen anwalt leisten, aber das bedrückt mich etwas. wie ist so eine lage und was soll ich machen? wäre sehr dankbar über eure hilfe.



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.