Vertrag mit Fensterbaufirma

Vertrag mit Fensterbaufirma

Hallo! Folgender Sachverhalt: Nach Preisverhandlungen Vertrag über den Kauf von Fenstern mit Fensterbaufirma unterschrieben am 29.7.08. Es müssen noch die genauen Maße der Fenster von einem Aufmaßtechniker vor Ort abgenommen werden. Gegen Rohbauende Mitte August Fensterfirma angerufen, dass der Aufmaßtechniker jetzt die genauen Fenstermaße nehmen kann.

2-3 Wochen lang öfter anrufen müssen damit jemand kommt, nie einen Rückruf erhalten, schließlich hat sich ein Techniker „erbarmt“ und schließlich am 29.August die Fenstermaße ausgemessen. Seither warten wir auf die Auftragsbestätigung, wieder öfter angerufen bis zum heutigen Tag (mittlerweile Mitte Oktober!): Vertröstungen über Vertröstungen, zwischendurch hat der Techniker mal zugegeben, dass wahrscheinlich unsere Unterlagen verschlampt wurden. Frage: Können wir aus dem Vertrag herauskommen?



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.