unversicherter Versand, zurückgesendete Ware nicht angekommen

A kauft von dem gewerblichen Verkäufer B über eine Internetauktionsseite einen Artikel. Der erhaltene Artikel entspricht dem bestellten, jedoch nicht dem Geschmack des A und wird daraufhin unter vorheriger Ankündigung von diesem an B unversichert zurückgesendet. A hat für diese „Brief“aufgabe eine Quittung, die jedoch nicht bestätigt dass B der Adressat der Sendung ist, sondern lediglich dass A „etwas“ and „jemanden“ in ein „bestimmtes Land“ verschickt hat. B behauptet A gegenüber, den zurückgesendeten Artikel niemals erhalten zu haben und verweigert A die Rückerstattung des Kaufpreises. Wie wäre ein solcher Sachverhalt rechtlich zu beurteilen?

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.