Tickets nicht rechtzeitig postlagernd versendet

Ich habe bei eBay privat Tickets verkauft. Der Versandt sollte per Einschreiben stattfinden. Der Käufer (auch privat) hat nun den besonderen Wunsch den Brief „postlagernd“ zu verschicken. Ich habe Ihm gesagt, das ich dies ungern mache, da ich dies zum einen noch nie gemacht habe und ein „normales“ Einschreiben einfacher wäre.
Der Käufer bestand aber ausdrücklich auf einen „postlagernden“ Versandt.

Tickets postlagernd versendet

Sie bezeichnet die Möglichkeit, Postsendungen an den Postempfänger nicht persönlich zuzustellen oder in seinen Hausbriefkasten einzulegen, sondern in einer Postfiliale zu lagern, bis sie vom Postempfänger abgeholt werden.

Beschreibung Postlagernd

Postsendung falsch beschriftet

Rechtsfragen und Urteile zu Ebay hier: Tickets postlagernd versendet

Ich bin dann diesem Wunsch nachgekommen. Die Tickets sind nicht rechtzeitig angekommen. Nun verlangt der Käufer sein Geld zurück, er denkt ich habe die Postsendung eventuell falsch beschriftet.

Rückerstattung bei falscher Versendung von Tickets

Wer ist nun im Recht? Und vor allem, sollte die Sendung tatsächlich falsch beschriftet gewesen sein, muss ich das Geld dann erstatten? Der Käufer wusste ja, das ich diese Art des Postversandes noch nie gemacht hatte…



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.