Telefonkostenabzug für fast 2 Jahre nachträglich!!

Telefonkostenabzug für fast 2 Jahre nachträglich!!

Hallo,

Ich hätte folgende Frage:

Ich habe ein Firmenhandy von meiner Firma bekommen und es wurde festgehalten das alle Gespräche die über 40 Euro sind mir von meinem Lohn abgezogen werden. Dies wurde mir jeweils jedes Monat kurz vor der Lohnüberweisung mitgeteilt wieviel die Rechnung zu hoch ist.
Als wir dann zu D2 gewechselt sind habe ich keinen Abzug mehr erhalten da dieses Aufganbengebiet jemand anderes übernommen hat. Ich ging dann davon aus da es ja nun diese Flatrates gibt das ich da nicht mehr drüber bin !!! Nun nach fast 2 jahren ist Ihnen aufgefallen das meine Handyrechnungen zu hoch sind und jetzt wollen sie von mir knapp 1000 Euro Handykosten für die letzten 2 Jahre zurück erstattet haben .

Wollte wissen ob das so ohne weiteres möglich bzw rechtens ist.



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.