Sofortkauf, bezahlt – Verkäufer schickt Geld zurück und liefert nicht

Liebe Gemeinde, ich habe vor ein paar Wochen einen Artikel bei ebay per Sofortkauf erworben, kurz vor Weihnachten. Über die Feiertage bin ich nicht zum Bezahlen (Überweisung, da kein paypal beim VK vorhanden) gekommen, deswegen wurde nach 9 Tagen ein Fall geöffnet – und sofort wieder geschlossen, und ich bekam vom VK einen Antrag auf Abbruch der Aktion. Habe mich sofort gemeldet, und am selben Tag bezahlt. Erst zierte sich der VK, wollte mir aber dann doch den Artikel zuschicken.
Aber stattdessen bekam ich nach ein paar Tagen wieder eine Nachricht, er habe es sich anders überlegt, und schickt mir mein Geld zurück.
Diverse Anrufe beim Kundenservice haben mich nicht wirklich weitergebracht.
Mittlerweile wurde der Artikel wieder eingestellt (diesmal als Auktion), und für einen erheblich höheren Preis verkauft.

Wie gross ist die Chance, den VK auf Herausgabe des Artikles zu verklagen, bzw. auf den Differenzbetrag der beiden Auktionen?



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.