Öltank auf Nachbargrundstück

Öltank auf Nachbargrundstück

Lieber Leser, vor 8 Jahren kauften wir gemeinsam mit unseren Miteigentümer unser 2 Familienhaus. Zum Haus gehören Stellplätze vor dem Haus und Gartengrundstück hinter dem Haus jeweils in Hausbreite. Das links befindliche, früher zum Haus gehören Grundstück wurde von dem Voreigentümer geteilt und an einen anderen Käufer veräußert. Dieser Eigentümer fordert uns nun nach 8 Jahren auf, einen auf seinem Grundstück befindlichen, unterirdischen 2000L Öltank zu entfernen.

Dieser Tank hätte schließlich mal zu unserem Hause gehört und wäre deshalb auch von uns zu entsorgen. Wir heizen seit dem Einzug mit Gas und uns war auch nicht bewusst, dass einmal ein Öltank zu unserer Immobilie gehörte. Da wir das Nachbargrundstück dammals nicht kauften, gehört uns auch nicht der dort befindliche Öltank, auch wenn er einmal zur Versorgung unserer Immobilie diente. Vielen Dank für Ihre Hilfe vorab!!!

AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.