Käufer will Rückabwicklung

      Keine Kommentare zu Käufer will Rückabwicklung

Hallo,

ich bin hier neu habe da mal eine kleine Frage.
Es geht nicht um Unsummen aber um das Prinzip

Vor knapp 2 Wochen habe ich ein altes Handy mit Zubehör
bei ebay angeboten.

In das Angebot habe ich wahrheitsgemäß geschrieben, daß
das Gerät nicht auf Funktion geprüft wurde.

Angebotstext:

Siemens C45 ohne Karte – Funktion nicht überprüft

Hier kann auf ein Handy von Siemens C 45 geboten werden,
dass Handy weist starke Gebrauchsspuren auf, ich konnte
auch seine Funktionaliät leider nicht prüfen.

Das Gerät wurde zu einem Preis von 3,05 EUR ersteigert.

Nachdem der Auktionspreis zzgl. Versand (Warensendung) in Höhe von
2,00 EUR überwiesen war ist die Ware selbstverständlich komplett von
mir versendet worden.

Nun meldete sich der Käufer in einem rüden Ton und teilte mit, daß das
Gerät nicht funktioniert und daß das Headset, welches als Zubehör mit
versendet wurde, fehlen würde.

Bin ich dazu verpflichtet, dem Käufer eine Rückabwicklung zu gewähren,
obwohl die Ware nicht mehr vollständig vorhanden ist und im Angebot
darauf hingewiesen wird, daß die Funktion des Gerätes nicht geprüft ist?

Einen Hinweis auf Privatauktion ohne Gewährleistung/Garantie war dem
Angebot natürlich beigefügt.

Über eine Antwort würde ich mich freuen.

Schönen Gruß aus dem kalten Norden

Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.