Ist der Vertrag wirksam? Kann in diesem Fall Schadensersatz verlangt werden?

Hallo.
Wir haben im April ein Pferd zum Verkauf angeboten, woraufhin Interessenten da waren die das Pferd gerne haben wollten. Wir haben uns darauf geeinigt (mündlich und über der Schriftverkehr per Handy), dass sie das Pferd bekommen. Da das Ehepaar nicht so viel Geld liegen hatte und zu Anfang Juli einen Hof gekauft hat, haben wir vereinbart das sie bis Juli das Geld zusammensparen (es hieß dahin hätten sie den Kaufpreis zusammen) und den Kaufpreis Anfang Juli übergeben und das Pferd dann bei Kaufpreiszahlung abholen würden.
Seit dem haben die Eheleute sich nicht mehr hören lassen. Auf Anfrage wie es aussehe und ob es dabei bleibt, dass sie das Pferd nehmen kam nur die Antwort, dass sie im Urlaub seien und mich den nächsten Tag anrufen wollten. Dieses ist ca. sechs Wochen her und ich habe bis heute keinen Rückruf erhalten und auch sonst keine Rückmeldung.
Das Pferd habe ich inzwischen wieder zum Verkauf ins Internet gestellt, finde jedoch keine Interessenten. Die Kosten für die weitere Verpflegung und die Stallmiete fallen nun trotz eines meiner Meinung nach bestehenden Kaufvertrages auf meine Last.
Kann man in diesem Fall Schadensersatz oder eine Übernahme von den Eheleuten verlangen?

Vielen Dank schon mal für die Antworten



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.