Internetkauf, möchte zurücktreten

      1 Kommentar zu Internetkauf, möchte zurücktreten

Hallo zusammen,

habe im Internet leider die falsche Ware bestellt. Nachdem die geliefert wurde, schickte ich die an den Verkäufer zurück und vereinbarte mit dem Verkäufer, dass er mir die richtige Ware schicken soll. Nun kann er die richtige Ware aber schon seit 4 Wochen nicht liefern und ich wollte vom Kauf ganz zurücktreten (hatte Vorkasse geleistet). Händler sagt, das ginge nicht, weil ich ja schon die falsche Ware geliefert bekommen hätte. Kann ich jetzt zurücktreteten oder nicht? Muss ich jetzt noch weitere Wochen auf meine Bestellung waren?

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Ein Kommentar zu “Internetkauf, möchte zurücktreten

  1. Helferlein

    Hallo, die bestellte Ware bei dem Händler konntest du zurück schicken und dein Geld zurück verlangen.
    Du hast allerdings eine erneute Lieferung vereinbart.
    Wenn die kommt, kannst du auch diese erneut zurück senden und dein Geld verlangen.
    Alternativ kannst du dem Händler eine Frist zur Lieferung setzen, sagen wir mal acht Tage, da du sonst vom Kaufvertrag zurück trittst.
    Er wird einlenken, da du am längeren Hebel sitzt.
    Das Helferlein

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.