Handyreparatur: Neugerät mit Garantieverlängerung

Hall

Ich habe Ende des Jahres ein Smartphone bei einem Händler erworben. Zeitgleich habe ich eine Versicherung als „Garantieverlängerung“ abgeschlossen, welche so gut wie „alle“ Fälle von Schäden einschließt.

  • Wasserschäden
  • Diebstahl
  • Eigenverschulden
  • usw.

Klappern im Handy liegt im Toleranzbereich

Mitte März habe ich das Gerät zum Händler gebracht, da durch Schütteln ein loses Teil im Inneren des Gerätes lokalisiert werden konnte. Ich zahlte meine 30 Euro Selbstbeteiligung und der Händler schickte das Gerät ein. Nach ca. 10 Tagen durfte ich das „reparierte“ Gerät abholen. Im Laden stellte ich dann fest, dass es immer noch klappert, was laut einer Angestellten aber im Toleranzbereich liegt. Während ich mit der Angestellten diskutierte kam ein weiterer Angestellter hinzu und sagte mir(vor Zeugen), dass ich, wenn ich nochmal 10 Tage auf das Handy verzichten könnte ein nagelneues erhalte. Ich willigte ein.

Rückgabe des Handys nach fünf Wochen

Nach 5 Wochen habe ich das Gerät zurückbekommen. Allerdings kein neues, sondern mein altes Gerät mit wesentlich mehr Kratzern. Ein kurzer Blick auf den Werkstattbericht zeigte mir dann, dass die Werkstatt ein Display und ein defektes Oberglas sowie ein paar weitere Innereien erneuern musste. Ich habe nun also ein Gerät, was quasi in einem schlechteren Zustand ist als vorher. Der Händler hat wohl versucht das Smartphone zu zerstören, um den Schaden so hoch zu treiben, sodass die Versicherung ein neues Gerät statt eine Reparatur zahlt. Dies hat jedoch anscheinend nicht geklappt.

Vertragsnutzung wegen Nachbesserung nicht möglich

Nun habe ich 7 Wochen auf mein Smartphone gewartet (konnte unter anderem meinen teuren Vertrag nicht gänzlich nutzen) und trotz eindeutiger Aussage seitens des Händlers nichts erreicht. Der Händler möchte mir kein Stück entgegenkommen. Was kann ich nun tun? Ich sehe nicht ein, dass mein Telefon mutwillig zerstört wird und meine Versicherung (mit meiner Selbstbeteiligung) dann eine Reparatur zahlen muss.

Rechtsfragen zur Garantieverlängerung

  • Gibt es einen Toleranzbereich für Klappergeräusche im Smartphone?
  • Welche Rechte habe ich, wenn mein Gerät nach der Reparatur erhebliche Schäden aufweist?
  • Erhalte ich einen Ausgleich für die Vertragskosten des Mobilfunkvertrages der während der Nachbesserung nicht genutzt werden konnte


AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.