Handy bei Ebay aus der Scheiz ersteigert

Hallo zusammen,
ich habe mir vor ca. 2 monaten ein handy für beachtliche 180euro aus der schweiz bei ebay ersteigert, ein nokia 8800 mit einem „besonderen“ cover.
Da es sich rausgestellt hat, dass das cover ne china metall-schale ist, hab ich es dem Besitzer innerhalb der ersten wochen zurückgesendet.
dieser hatte vor rücknahmen in der aktion nicht gewarnt

deswegen fühlte ich mich im recht es ihm zurückzuschicken.
dieser hat sich aber aufgeregt und drohte mit anwalt, wenn ich es ihm zurückschicke
so ne abschreckmail, weil er kein bock hatte das handy wiederzukriegen.

jedenfalls meldet er sich nicht mehr, reagiert nicht auf mails, ( hat innerhalb 2 monaten nichts mehr verkauft aber dafür 2 sachen gekauft)
nach 40 tagen kann man die auktion nichtmehr DIREKT bei ebay anprangern, sondern nur selbst, aber ebay hilft bei weiter-ermittlungen..

ebay meinte zu mir ich soll zur polizei, anzeige erstatten..
diese sagte mir aber, dass es kein strafrecht ist, sondern zum zivielrecht gehört und ich solle mich an einen anwalt wenden..

was kann/sollt ich jetzt tun, eurer meinung nach, was wäre das sinnvollste?

Weitere Urteile und Rechtsfragen aus dieser Kategorie


Kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

Kostenlose Rechtsfrage im Rechtsforum erstellenJeder braucht einmal Hilfe
Sie haben ein Problem? Sie benötigen Hilfe?
Sie sind sich noch nicht sicher ob der Gang zum Rechtsanwalt notwendig ist, weil Ihr Problem vielleicht auch einvernehmlich geklärt werden kann? Stellen Sie Ihre Frage hier kostenlos und unverbindlich online und profitieren Sie von den dann abgegebenen Kommentaren.
Hier kostenlose Rechtsfrage veröffentlichen

   Beitrags Navigation in der Kategorie


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.