Gebrauchte Küche verkaufen

Hallo zusammen,

ich verkaufe in den nächsten Tagen eine Küche an einen Nachmieter. Die Küche bleibt also in der Wohnung.

Ich habe die Küche damals selbst aufgebaut und angeschlossen. (Außer dem E-Herd)
Insbesondere habe ich für die Beleuchtung unter den Hängeschränken Kabel durch die Schränke verlegt und teilweise mit Lüsterklemmen verlängert.
Im Kaufvertrag steht, dass ich die Küche ohne spezifische Ausbildung selbst aufgebaut und angeschlossen habe (mit Ausnahme E-Herd).
Bin ich damit aus einer eventuellen Haftung für Schäden durch fehlerhaftes Einbauen draußen? (z.B. Schrank fällt von der Wand, Wasser tritt irgendwo aus, Probleme mit der Verkabelung) (Alles eher unwahrscheinlich, da die Küche 5 Jahre problemlos genutzt wurde.)

Oder sollte ich in jedem Fall die Kabel aus den Schränken entfernen und die Küche ohne die Lampen verkaufen oder irgendwas geeignetes im Vertrag ergänzen?



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.