Garantie bei Reparatur am Auto?

Und zwar musste mein Auto innerhalb der Herstellergarantie repariert werden, da mir jemand in die Fahrertüre gefahren ist. Dieser Schaden wurde vor knapp 2 Jahren von meiner Vertragswerkstatt repariert. Dazu musste die komplette Fahrertüre erneuert werden.

Noch in der Zeit der Herstellergarantie, machte ich die Werkstatt darauf aufmerksam, dass ich Windgeräusche an der Fahrertüre bemerkte. Doch nach einer kurzen Untersuchung, wurde kein Problem festgestellt.

Nach Ablauf der Herstellergarantie, einen Monat danach, bemerkte ich Wassereintritt an den Einstiegsleisten, sowie im hinteren Fußraum, auch auf der Fahrerseite. Dazu bin ich dann wieder in die Werkstatt gefahren. Hier wurden dann die Türabläufe gereinigt, wodurch die auch Geld bezahlen musste. Nach etwa einem Monat, bemerkte ich aber wieder den Wassereintritt an der selben Stelle. Wieder habe ich einen Termin gemacht, zur Behebung.

Nun wurde mir gesagt, dass eine Dichtung in der Fahrertüre defekt ist. Das würde mich um die 150 € kosten. Ich wurde auch sofort gefragt, ob die Türe schon mal erneuert wurde. Darauf habe ich „ja“ gesagt, und auch gesagt, dass die Reparatur in deren Werkstatt gemacht wurde. Doch danach ging man darauf nicht weiter ein, auch nachdem ich nochmal gefragt habe, ob es mit dem Karosserieschaden zusammenhängt.

Nun soll ich also die alte Rechnung, die ich ja schon bezahlt habe, für die Abläufe bezahlen und zusätzlich auch noch die Reparatur der Dichtung.

Das kommt mir alles sehr komisch vor. Zudem glaube ich doch, dass man auf die Arbeiten 2 Jahre Gewährleistung hat, oder? Ich bin mir ziemlich sicher, dass es damit was zu tun hat, dass die Türe nicht richtig eingebaut wurde. Nur was soll ich nun machen?



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

One thought on “Garantie bei Reparatur am Auto?

  1. Hallo Senny, zuerst würde ich den Chef dort mal mit deiner – sagen wir Vermutung konfrontieren. Bring dazu die alten Belege der damaligen Reparatur mit. Sollten sie sich auf eine kulante Einigung nicht einlassen, so wäre es nicht verkehrt eine andere Werkstatt mal rein schauen zu lassen. Vielleicht finden sie Anhaltspunkte die belegen, dass der Schaden von damals für die Probleme von heute zuständig ist.
    Alternativ gibt es auch einem Ombudsmann, der versucht bei Problemen mit der Werkstadt zu schlichten.
    Das Helferlein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.