falsche Übermittlung bei Telefonvertrag

falsche Übermittlung bei Telefonvertrag

Hallo,

ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen……….

Ich habe mit 1&1 einen Vertrag abgeschlossen, welcher eine DSL-Flat und einen Telefonanschluss beinhalten sollte.
Kurz nachdem ich den Vertrag über das Internet abgeschlossen habe, rief mich 1&1 an und sagten mir, dass 1&1 keinen Festnetzanschluss legen könnte weil ich in einem nicht gut ausgebautem Gebiet wohne, dieser sollte dann von der Deutschen Telekom gelegt werden.
Dazu müsste ich aber für 1-2 Monate einen Anschluss der Deutschen Telekom bestellen.Sie wöllten mich ja so schnell wie möglich als Kunden zurück gewinnen.Sie bezahlten auch die Anschlussgebühren.
Ich willigte ein, da 1&1 bei mir auf Dauer günstiger ist.

Vor ca. 7 Tagen habe ich dann endlich jemand im 1&1 Kundencenter erreicht und der Mitarbeiter teilte mir auf einmal mit, das ich mit meinem Telefonanschluss bei der Deutschen Telekom bleiben muss!

In der Berufsschule hat mir eine Lehrerin gesagt, dass das falsche Übermittlung wär und ich somit das ganze Anfechten könnte.
Ich will bei 1&1 weg. Kann mir das als Azubi nicht leisten…..

Stimmt das? Soll ich das in ein Kündigungschreiben mit rein nehmen?
Würde mich echt freuen, wenn ihr mir weiterhelfen könnt.



AnwaltOnline | Frag einen Anwalt

Ihre Rechtsfrage einem Anwalt stellen. Sie haben eine Rechtsfrage und möchten diese gern einem Anwalt vorstellen? Wir haben die Lösung für Sie.
In Kooperation mit AnwaltOnline können Sie über dieses Formular Ihre Rechtsfrage direkt an einen Anwalt senden. 

Ihr AnwaltOnline – Anwalt sagt Ihnen vorher, was Ihre Beratung kosten würde. Anders als bei anderen Anbietern können Sie Ihre Frage kostenlos und unverbindlich stellen – es fallen keinerlei Einstellgebühren an. Wenn Sie die Kosten nicht übernehmen wollen, sagen Sie einfach Bescheid. Auch wenn wir nichts mehr von Ihnen hören, kommt kein Auftrag zustande und fallen keine Kosten an. Vielmehr wird die Beauftragung erst wirksam, wenn Sie sich hierfür entscheiden und die veranschlagten Kosten überweisen. Bei AnwaltOnline haben Sie die volle Kostenkontrolle.





Ich habe die AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.